Die KK findet seit 2014 jedes Jahr zu Pfingsten statt, um das Stadttheaters zu retten. Auf dem ostwestfälischen Land bei Borgholzhausen treffen sich Theatermacher*innen zwischen Wald und Garten, um in der behüteten Atmosphäre eines ostwestfälischen Kottens und hervorragendem Essen über konkrete Rettungsmaßnahmen nachzudenken.

Ziel ist es, aus der Defensive von Kommunal- und Landespolitik, Auslastungszahlen, Vereinzelung und Karrierismus zu treten, um mit großen und vielen kleinen konkreten Lösungsansätzen in der Tasche und einer BAND im Hintergrund das Stadttheater, wo immer es sich befindet, von innen und außen zum Strahlen zu bringen, und es so gegen absurde Anfechtungen wie z. B. Sparmaßnahmen und Infragestellung seiner Relevanz stark zu machen. 

Die KONFERENZ KONKRET ist eingegliedert ins ensemble-netzwerk und quasi die kleine kluge Schwester der bundesweiten Ensemble-Versammlung. Sie ist Think Tank, Impulsgeber und Auftank-Lager zu gleich. Auf der KK ist die Aktion "40.000 Theatermitarbeiter*innen treffen ihre Abgeordneten" entstanden. Das junge ensemble-netzwerk und das regie-netzwerk  haben sie hier gegründet.

PLUS großes Foto-Shooting mit Simon Hegenberg im Tümpel, auf Bernds Bauernhof und mit Fackeln im Wald. 

 

Jetzt anmelden 

Was in Borgholzhausen gesagt wird, bleibt in Borgholzhausen

Seit 2014 immer über die Pfingsttage in Borgholzhausen im Teutoburger Wald